Entdecke das kulinarische Herz Indiens mit Currygerichten von The Bean Bros!

Wir von The Bean Bros. sind absolute Fans von Currys, also den würzigen, eintopfartigen Gerichten mit exotischer Note, die du wahrscheinlich am ehesten aus deinem liebsten indischen Restaurant kennst. Tatsächlich hat auch uns die indische Küche dazu inspiriert, einige unserer leckeren Bohnen als Grundlage für tolle Currygerichte zu verwenden. Curry ist nämlich nicht nur lecker und vielseitig, sondern dazu auch noch gesund. Entdecke mit unseren Currygerichten eine ganz neue Art, Currys auch vegan zu genießen und werde auch du ein Curry-Fan.

Curry ist ein Stück indischer Geschichte

Das Curry gehört zu Indien wie der Hinduismus und das Taj Mahal. Es ist weit mehr als nur eine Speise oder ein Nationalgericht. Es spiegelt die Vielfalt und Exotik des riesigen Staates und seiner Bewohner wieder. Denn Curry bedeutet nicht nur das hierzulande so bekannte gelbliche Pulver mit seinem für uns so typischen Geschmack. In Indien gibt es so unglaublich viele Currygerichte, die so vielfältig sind, dass es unmöglich ist, sie alle zu kennen oder auch nur aufzulisten. Von den scharfen Chili-Currys aus Pradesh über die senfigen Currys aus Bengalen und die würzigen Varianten aus dem Punjab bis hin zu den vegetarischen tamilischen Currys findet jeder Gaumen seine Lieblingsspeise. Auch wir haben uns aufgemacht und uns die besten Geschmacksnoten herausgesucht, um damit unsere Bohnen und Linsen zu veredeln. Probier es selbst aus und finde dein Lieblingscurry in unserem Sortiment.

Warum Currygerichte so gesund sind

Redet man nicht direkt von Curry als Gericht, sondern als Gewürz, so tappt man häufig in eine Verständnisfalle. Curry ist im eigentlichen Sinne nämlich kein Gewürz, sondern eine Gewürzmischung oder genauer gesagt viele verschiedene Mischungen. Es gibt nicht das eine Currypulver, sondern unzählige Variationen. Genau das macht Currygerichte aber auch so gesund. In besagten Currygewürzmischungen tummeln sich nämlich viele Kräuter und Gewürze, denen seit Jahrtausenden heilende Kräfte nachgesagt werden. Oft bildet beispielsweise Kurkuma die Basis für ein Curry und gibt ihm die leuchtend gelbe Farbe. Kurkuma ist eine der bedeutendsten indischen Heilpflanzen, soll gegen Entzündungen und Magen-Darm-Beschwerden helfen und sogar gegen Krebs schützen. Weiterhin finden wir in Curry oft Chili und Pfeffer, deren Inhaltsstoff Piperin schmerzhemmend wirkt. Weitere Zutaten, die auch in Europa seit langem als Heilpflanzen genutzt werden, sind Kreuzkümmel, Ingwer, Koriander und Anis.

Erlebe die geschmackliche Vielfalt von Curry mit unseren großartigen Gerichten

Es gibt eine Redensart, nach der es fast so viele Curryvariationen wie Menschen in Indien gibt, da beinahe jede Hausfrau ihr eigenes Rezept kreiert und die Zutaten so vielfältig sind. So viele Currygerichte können wir natürlich nicht bieten, doch unsere kleine aber feine Auswahl besteht aus dem Besten, was wir auf unseren kulinarischen Entdeckungsreisen kennenlernen durften. Freut euch auf würzige Currys mit besonderen Noten, auf cremige Saucen, die unsere Linsen und Bohnen umspielen und natürlich auf einen belebenden Hauch Schärfe in unseren Currygerichten mit Chili und Pfeffer. Probiert nach Herzenslust, wonach euch der Sinn steht und erlebt die Vielfalt und den Geschmack Indiens mit unseren veganen Bio-Currys und all den anderen tollen Gerichten von The Bean Bros!

Unsere Rezepte Entdecken: