Schwarze Linsen mit Kidneybohnen

Beanbros_darkstar_front_500_1

Zutaten: Belugalinsen (37,5 %), Tomaten, Wasser, Kidneybohnen (12,5 %), Rapsöl, Salz, Korianderblätter, Knoblauch, Koriander, Ingwer, Chili, Kurkuma. Kann Spuren von Gluten, Nüssen, Sellerie, Senf und Soja enthalten.  

Eine Portion: 380g. Inhalt: 1 Portion.

Dark Star ist unsere Interpretation von Dal Makahni, dem wohl bekanntesten Indischen Dal, das auf fast keiner Speisekarte indischer Restaurants im Westen fehlt. Makahni heißt Butter, aber die Gewürze in diesem Rezept sind so raffiniert ausbalanciert, dass die Butter überflüssig wird. Deshalb haben auch hier die Butter durch hochwertiges Pflanzenöl ersetzt , wodurch das Gericht leichter und bekömmlicher wird.

Nährwertepro 100 g
Energie330,5 kj / 78,7 kcal
Fett2,0 g
- davon Fettsäuren 0,1 g
Kohlenhydrate10,1 g
-davon Zucker1,1 g
Eiweiß5,7 g
Salz1,0 g

Dieses Rezept habe ich von unserer indischen Freundin Anita, die ebenfalls in den USA lebt. Unsere Familien sind seit über 20 Jahren befreundet, wir besuchen uns gegenseitig und kochen zusammen. Jede Gelegenheit, Anita beim Kochen zuzusehen, ist wie ein Geschenk für mich – ihre Art zu kochen ist so einzigartig, einfach, praktisch und zugleich genial! Als Tochter einer wohlhabenden indischen Großfamilie, hatte Anita mit der Küche nichts am Hut. Anscheinend ist ihre Mutter eine fabelhafte Köchin, aber anstatt ihr Wissen an ihre Töchter zu vermitteln, hat sie die Küchenhilfen trainiert. Erst als Anita geheiratet hat und in den USA natürlich keine Küchengehilfen zur Verfügung hatte, musste sie plötzlich selbst für Ihren Ehemann kochen. Sielernte schnell und musste oft auch improvisieren – und hat dabei ihre eigenen Verfahren entwickelt. Für mich besonders ist ihr Umgang mit Gewürzen – zum Beispiel wie sie Korianderpulver, Chili und Salz kombiniert. Das ist zwar relativ einfach im Vergleich zu vielen komplexen indischen Gerichten, aber das Resultat ist einzigartig. Wie bei vielen routinierten Köchinnen wird auch bei Anita nichts gewogen und gemessen. Ich musste daher ganz genau aufpassen, um dieses Rezept nachzukochen!

Dieses Gericht heißt Dark Star aus zwei Gründen. Erstens weil uns die schwarzen (Beluga) Linsen gesprenkelt mit den roten Kidneybohnen an einen klaren Nachthimmel über der Wüste erinnern und zweitens natürlich….diese verdammten Grateful Dead! Ich bin immer noch ein Deadhead und wer genau aufpasst, wird hier und da immer wieder einen Hinweis dazu finden.

Unsere Rezepte Entdecken: