Mungosprossen

Mungbohnen: 3 Gründe Warum, Du Diese Hülsenfrucht Unbedingt Öfter Essen Solltest

Mungbohnen gehören zur Familie der Hülsenfrüchte, sie werden auch Jerusalem- oder Lunjabohnen genannt. Unter den Mungbohnen gibt es etwa 200 verschiedene Sorten, hier in Europa wird meist die grüne Mungbohne verwendet. Ursprünglich stammen die kleinen Bohnen aus Indien, mittlerweile sind Mungbohnen in ganz Südostasien weit verbreitet und werden heute auch in Europa und Amerika gerne verwendet.

 

Mungbohnen stoßen auf immer mehr Beliebtheit und das mit Recht! Warum du die Bohne unbedingt in deinen Speiseplan mit aufnehmen solltest, das wollen wir heute klären.

 

Grund Nr. 1: Eiweißpower

In Indien wird die Mungbohne schon seit über 1.000 Jahren angebaut. Dort hat die Hülsenfrucht lange Tradition und das aus gutem Grund. Wie viele Hülsenfrüchte haben Mungbohnen einen hohen Anteil an hochwertigem, pflanzlichem Protein. Im getrocknetem Zustand enthalten sie 23g Eiweiß auf 100g.

Doch nicht nur mit dem Eiweißanteil kann die Mungbohne punkten, zudem ist sie auch reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und gilt als cholesterinsenken. Mungbohnen liefern also die perfekte Pflanzen Power in unserer Ernährung.

 

Grund Nr. 2: Bekömmlichkeit

Im Gegensatz zu unserer heimischen Gartenbohne oder auch zu vielen anderen Bohnen, ist die Mungbohne leichter bekömmlich und besser verdaulich. Für Menschen, die Hülsenfrüchte nicht so gut vertragen, ist die Mungbohne also eine echte Alternative.

 

Grund Nr. 3: Mungbohnen keimen leicht

Mungbohnen kann man ganz einfach keimen lassen und erhält somit super leckere und nährstoffreiche Mungbohnensprossen. Beim Keimen bilden sich viele Mineral- und Vitalstoffe, die Samen und Bohnen werden weich und gut bekömmlich. Mahlzeiten lassen sich so nicht nur geschmacklich verfeinert, sondern sind so auch viel Nährstoffreicher.

 


Wir sind schon sehr lange echte Fans der Mungbohne. Genau deshalb gibt es nun auch eine BeanBros! Variante mit der tollen Hülsenfrucht. Probiere unser neustes Daal „Full Moong Fever“ und werde auch du zu echten Mungbohnen Liebhaber. Wir freuen uns auf dein Feedback!

 

Eure BeanBros!